Nos personalia non concoquimus. Nostri consocii (Google, Affilinet) crustulis memorialibus utuntur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 
top

C.Valerii Catulli Veronensis

carmina

Catull.69

Guter Rat an Rufus, den verhassten Liebhaber

 

 
vorherige Seite folgende Seite

     
 1 Noli admirari quare tibi femina nulla, Nicht wundre dich, dass sich kein Mägdgen zu dir legt,
 2
Rufe, velit tenerum supposuisse femur,
Dass ihre Gunst kein Kleid, so schön es ist, erregt,
 3 non si illam rarae labefactes munere vestis Und keine dein Geschenk und deine Gaben acht;
 4
aut perluciduli deliciis lapidis.
Es geht ein böser Ruf, der dich verhasst gemacht.
 5 laedit te quaedam mala fabula, qua tibi fertur  Du bist ein  Stänkerbock; so nennet man dich hier.
 6
valle sub alarum trux habitare caper.
Wie aber schliefe nun ein Mägdgen gern bei dir?
 7 hunc metuunt omnes; neque mirum: nam mala valdest Drum tilge nur zuvor der Nasen arge Pest;
 8
bestia, nec quicum bella puella cubet.
Wer weiß, ob sich hernach nicht eine fangen lässt?
 9 quare aut crudelem nasorum interfice pestem,   
 10
aut admirari desine cur fugiant.
 
     
Versmaß:   Elegisches Distichon
Übersetzung: Philander von der Linde, 47 
hexametrum im Distichon
pentametrum im Distichon
Aufgabenvorschläge:
 
Sententiae excerptae:w40
Literatur:
3 Funde
3062  Catullus, C.Valerius / Kroll, Wilhelm
C.Valerius Catullus, herausgegeben und erklärt von Wilhelm Kroll
Stuttgart, Teubner 2/1929, 3/1959
abe  |  zvab  |  look
3688  Fordyce, C.J.
Catullus
Oxford 196,1
abe  |  zvab  |  look
915  Syndikus, H.P.
Catull. Eine Interpretation. I.: Die kleinen Gedichte (1-60); II.: Die großen Gedichte (61-68); III.: Die Epigramme (69-116) [mit bibliographischem Nachtrag in Bd.III der Studienausgabe von 2001]
Darmstadt (WBG) I: 1984, 1994, 2001; II: 1990, 2001; III: 1987, 2001
abe  |  zvab  |  look
Inhalt
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 10 | 13 | 22 | 31 | 32 | 41 | 42 | 43 | 45 | 46 | 49 | 50 | 51 | 58 | 69 | 70 | 72 | 73 | 75 | 76 | 78 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 92 | 93 | 95 | 96 | 101 | 102 104 | 107 | 109 | Ein | Bio |
[ Homepage | Hellas 2000 | Stilistik | Latein | Latein. Lektüre | Lateinisches Wörterbuch | Lateinischer Sprachkurs | Lateinische Grammatik | Lat.Textstellen | Römische Geschichte | Griechisch | Griech. Lektüre | Griechisches Wörterbuch | Griechischer Sprachkurs | Griechische Grammatik | Griech.Textstellen | Griechische Geschichte | LandkartenBeta-Converter | Varia | Mythologie | Bibliographie | Ethik | Links | Literaturabfrage | Forum zur Homepage ]
Site-Suche:
Benutzerdefinierte Suche
bottom - /Lat/catull/catull069.php - Letzte Aktualisierung: 16.03.2018 - 09:08